Stoppt Gewalt und Ausbeutung in der Prostitution






Was ist Zwangsprostitution?

Zwangsprostitution ist Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung.

Zwangsprostitution ist ein Verbrechen, ein gewaltsamer Eingriff in die körperliche und sexuelle Selbstbestimmung. Das Menschenrecht auf seelische und körperliche Unversehrtheit, sowie auf persönliche Freiheit wird verletzt.

Zu Opfern von Menschenhandel und Zwangsprostitution werden fast ausschließlich Frauen nichtdeutscher Herkunft.

     




 

Hotline: +49 (0)177 625 4995

E-Mail: stoppt-zp@fim-beratungszentrum.de


Unterstützen Sie FIM!


zum Thema:

Dokumentation Kampagne

BKA Lagebild Menschenhandel

Flyer 'Hallo Mann'

Flyer 'Rein, raus?'

Beratung für Frauen in der Prostitution in Hessen
bulgarisch     rumänisch     deutsch

Info zur Prostitution in Frankfurt
bulgarisch     rumänisch     deutsch




FIM e.V.

Kontakt      Impressum